zurück
 
Goldinlays        
         
   

Das Gold-Inlay besteht aus einer hochgoldhaltigen Legierung, die einen optimalen Randschluss gewährleistet.

 

Nach Entfernen der Karies werden die Zahnwände parallel beschliffen. Hierbei muss unter Umständen auch etwas gesunder Zahnschmelz entfernt werden.

 

Der Zahntechniker erhält einen Abdruck des beschliffenen Zahnes. Die Kaufläche wird in ihrer ursprünglichen Form funktionsgerecht in Wachs nachmodelliert.

         
     

Die Füllung wird im Labor gegossen und mit höchster Präzision ausgearbeitet. Die später sichtbaren Kauflächen werden poliert.

 

Die Goldeinlagefüllung eignet sich besonders für Seitenzähne, die hohem Kaudruck ausgesetzt sind. Das Inlay wird mit einem Spezialzement befestigt, der diesen Belastungen standhält.

   
       
Dentronic Multimedia