zurück
 
Kunststofffüllungen

Zahnerhaltende Maßnahmen

Wann?
Bei kleineren Defekten, oder wenn eine alte Füllung erneuerungsbedürftig ist.

Wie?
Entfernung der Karies oder Reinigung der Wurzelkanäle, Füllen der Defekte mit biokompatiblen Materialien.

Womit?
Mit plastischem, weichem Material, das dort selbstständig oder mit Hilfe eines Spezial-Kaltlichtes aushärtet.

Oder Sie entscheiden sich für eine hochwertige Füllung (Inlay), die in Zusammenarbeit mit dem Zahntechniker im Dentallabor individuell für Sie angefertigt wird, Nach Abformung des beschliffenen Zahnes wird das Inlay vom Zahntechniker mit höchster Präzision ausgearbeitet. Bei Ihrem nächsten Besuch wird das Inlay mit einem speziellen Material befestigt. Sie haben die Wahl zwischen Kunststoff, Gold oder Keramik.

Kunststofffüllungen
 
Amalgam
Amalgam
 
 
 
 
       
Dentronic Multimedia